Lange war nichts von der Orgelrestaurierung zu hören, aber nun können wir folgendes berichten. Am Freitag, den 21.11.2014, wurde der erste und dritte Bauabschnitt vom Orgelsachverständigen, Herrn T.-D. Meyer abgenommen.

Herr Zimmermann, der Orgelbauer aus Halle hat sein Bestes gegeben, ...

DSC00504den Termin zum Ewigkeitssonntag einzuhalten. Nun kann die Orgel wieder mit dem Hauptwerk und Pedal erklingen. Um dorthin zu gelangen bedurfte es viel Vorbereitung und Organisation von Geldern zur Verwirklichung und den Einsatz vieler Helfer.

Danken möchten wir für Geldspenden von der Landeskirche der EKM, Lotto Sachsen Anhalt, der Saalesparkasse dem Denkmalsamt des Saalekreises, Familie Wolff aus Hohenthurm, Familie Schaaf aus Sietzsch und vielen anderen Spendern.

Dank sagen möchten wir auch Herrn Rüdiger Thomas. Er hat die Wand hinter der Orgel als Spende verputzt.

Dank der Malerfirma Wolfgang Klingner aus Niemberg, welche dem Orgelgehäuse, zum Teil als Spende, zu neuem Glanz verholfen hat.

Danke Herrn Siegfried Barth, er war mehrfach spontan und auf Abruf für unseren Orgelbauer da, hat neue Kabel und Beleuchtung verlegt sowie das Herz der Orgel, den neuen Motor, installiert und in Gang gesetzt.

Zur Chronik der Orgel:

  • 1877 errichtet von der Orgelbaufirma Wäldner aus Halle
  • In den 1970-iger Jahren verstummte die Orgel,
  • in den 80-igern wurde sie zerstört,
  • in den 90-iger Jahren entkernt und gegen den Holzwurm behandelt.
  • Seit 2010 lief dann die Planung für den Wiederaufbau.
  • Im Februar 2014 Beginn des I. Bauabschnittes.

Da der III. Bauabschnitt preislich geringer war als der II. Bauabschnitt und wir durch Spenden und Fördergelder in der Lage waren diesen mit einzubeziehen, haben wir einen größeren Schritt geschafft als erhofft.

Ich selber bin seit 1983 Hohenthurmerin und habe die Orgel vorher noch nie gehört. Aber ich denke für diejenigen, welche in dieser Kirche getauft wurden, konfirmiert wurden und geheiratet haben, wird es ein Erlebnis sein, den Tönen der Orgel wieder zu lauschen.

Ich freue mich schon auf Heiligabend, wenn die Kirche voll ist und das halbe Dorf den Klang mit uns erleben kann. Vielleicht füllen sich die Bankreihen nun auch zu normalen Gottesdiensten wieder etwas mehr.

Hier noch ein Termin zum vormerken. Am 06. Juni .2015 wird der Orgelsachverständige Kantor T.-D. Meyer ein Benefizkonzert auf unserer Orgel geben und anschließend eine Orgelführung durchführen.

Dies soll zur Finanzierung des letzten Bauabschnittes beitragen. Wir brauchen also noch dringend Spenden um das Projekt „Wiederaufbau der Wäldner-Orgel Hohenthurm“ zeitnah abschließen zu können.

Ihnen allen ein gesegnetes und gesundes Jahr 2015 !

Wenn auch Sie unser Projekt unterstützen möchten, dann können Sie dafür folgende Bankverbindung nutzen:

Kreiskirchenamt Halle 

IBAN DE 55 80053762 0386 0601 18 ;
BIC NOLADE21HAL
Verwendungszweck: RT148 Orgel Hohenthurm